Bausteine zum Frieden

21. bis 25. Juni 2021 in Neudietendorf

Oftmals müssen wir in unserem Arbeitsalltag eine Vielzahl von Interessen unter einen Hut bringen. Das führt zu Reibereien und manchmal auch zu handfesten Konflikten. Konflikte sind dort, wo Menschen aufeinandertreffen, normal – nur wie gehen wir richtig mit ihnen um? Wenn eine kritische Situation frühzeitig erkannt und einvernehmlich gelöst wird, führt dies zur Deeskalation und die Arbeitsbeziehung wird sich verbessern und nachhaltig entspannen. Der Kurs gibt Werkzeuge und Methoden an die Hand, mit denen Sie zukünftig Konflikte schnell erkennen, diese professionell näher beleuchten und wirksame Lösungsoptionen entwickeln können. Sie erfahren, wie Konflikte entstehen, warum sie eskalieren und wie man sie klären, zukünftig vermeiden und zu allseitigem Gewinn bearbeiten kann. Sie trainieren dies anhand von praktischen Beispielen, gerne auch aus Ihrem eigenen Arbeitsalltag. Hierzu erlernen Sie die Grundlagen der Mediation als Verfahren zur Konfliktlösung kennen. Mit vielen praktischen Übungen wird das Gelernte sofort umgesetzt und erprobt. An praxisnahen Beispielen und in Rollenspielen erlernen Sie tragfähige Lösungen zu entwickeln, mit denen alle Streitparteien zufrieden sein können.

Zielgruppe: alle Interessierten

Ort: Neudietendorf, Zinzendorfhaus

Beginn: 21.06.21 | 12 Uhr             Ende: 25.06.21 | 13 Uhr

Leitung: Andrea Skerhut, Mediatorin, Supervisorin und Stefan Kratsch, Mediator

Kosten: 500,00 €

Anmeldung: bis 18.04.21 unter 036202/ 77 17 90 oder per Anmeldeformular

Datenschutzhinweis: Für diese Veranstaltung erheben wir nur die Daten, die zur Durchführung unseres Auftrags notwendig sind. Diese Daten stehen keinem anderen Zweck, ebenfalls nicht Dritten, zur Verfügung.


ANMELDUNG