Bausteine zum Frieden

22. bis 23. Juni digital und 19. bis 20. Juli 2021 ggf. Präsenztreffen

Konflikte gehören zum Leben. Nur - wie gehen wir richtig mit ihnen um? Wird eine kritische Situation frühzeitig erkannt und einvernehmlich gelöst, führt das zur Deeskalation und die Beziehung wird sich verbessern und nachhaltig entspannen.

Der Kurs gibt Werkzeuge und Methoden an die Hand, mit denen Sie zukünftig Konflikte schnell erkennen, professionell näher beleuchten und wirksame Lösungsoptionen entwickeln können. Sie erfahren, wie Konflikte entstehen, warum sie eskalieren und wie man sie klären, zukünftig vermeiden und zu allseitigem Gewinn bearbeiten kann. Sie trainieren dies anhand von praktischen Beispielen aus Ihrem eigenen Alltag. Hierzu erlernen Sie die Grundlagen der Mediation als Verfahren zur Konfliktlösung kennen. Mit praktischen Übungen wird das Gelernte sofort umgesetzt und erprobt.

Zielgruppe: alle Interessierten

Ort: Kursteil I: digital; Kursteil II nach Möglichkeit in einem Tagungshaus, ansonsten ebenfalls digital (beachten Sie bitte den Flyer)

Kursteil I: 22.-23.06.21 | je 9-16.30 Uhr             Kursteil II: 19.-20.07.21

Leitung: Andrea Skerhut, Mediatorin, Supervisorin und Stefan Kratsch, Mediator, Soziologe

Kurskosten: 200 €; bei präsentischem Kursteil II zusätzlich 100 € für Übernachtung/Verpflegung

Anmeldung: bis 1. Juni 2021 unter 036202 / 77 17 90 oder per Anmeldeformular

Datenschutzhinweis: Für diese Veranstaltung erheben wir nur die Daten, die zur Durchführung unseres Auftrags notwendig sind. Diese Daten stehen keinem anderen Zweck, ebenfalls nicht Dritten, zur Verfügung.

DOWNLOADS


ANMELDUNG