Wie es im Augenblick aussieht, werden wir Advent und Weihnachten in diesem Jahr ohne größere Einschränkungen durch Corona feiern können. Aber muss darum in den Kirchen alles wieder so werden wie früher? Manches, was in den vergangenen zwei Jahren draußen stattfinden musste - auf dem Marktplatz, im Park, vor den Häusern oder einfach vor der Kirche - hat sich bewährt: Andere Menschen waren beteiligt; eine andere Atmosphäre ist entstanden. Uns hat vielleicht das eine oder andere so gut gefallen (z.B. Christvesper draußen am Hirtenfeuer), dass wir gern dabei bleiben. Erfahrungen aus der Corona-Zeit können wieder aufgegriffen und weiterentwickelt werden

Eventuell werden wir uns aber doch in den kommenden Wochen auf neuerliche Einschränkungen einstellen müssen. Dann ist es gut, auf ein paar Alternativen zu den großen Gottesdiensten in Kirchen vorbereitet zu sein.


Pfarrer Dr. Matthias Rost
036202 / 7717-97
matthias.rost@ekmd.de