Erfahrungen im Ehrenamt - Darüber muss man doch auch mal reden …

Eine Austauschrunde für alle, die sich ehrenamtlich engagieren, um mal eine gute Idee, wieder etwas neuen Mut oder einen klaren Blick zu bekommen.

Manchmal braucht man auch in Ehrenamt ein offenes Ohr, manchmal möchte man seine Begeisterung über ein richtig gut gelungenes Vorhaben teilen und manchmal ist es einfach sehr anregend zu hören, wie es andere machen.

Sie haben ähnliche Erfahrungen in Ihrem Ehrenamt gemacht? Kennen Situationen, in denen es Ihnen auch so ergangen ist? Haben Menschen in Ihrem Umfeld, von denen Sie den Eindruck haben, sie fühlen sich in ihrem Dienst nicht wahrgenommen?Dann sind Sie genau richtig in unserer neuen Austauschrunde für Ehrenamtliche.

Einmal im Monat treffen sich Menschen, die verschiedene Erfahrungen in ihrem Ehrenamt gesammelt haben. Was sie vereint, sind schöne Erlebnisse und freudige Begegnungen, aber auch frustrierende und ernüchternde Erfahrungen in ihrem ehrenamtlichen Dienst. Miteinander ins Gespräch kommen, Wahrnehmungen teilen, gemeinsam weiterdenken - Manchmal geht das leichter mit Menschen, denen es ähnlich ergeht, die aber in einer anderen Gemeinde oder einem anderen Kirchenkreis aktiv sind. Natürlich darf auch mal gejammert werden, aber spätestens, wenn das Problem klar ist, beginnen wir gemeinsam Lösungen zu suchen. Wie könnte es besser gehen? Und was ist dazu nötig? Wie kann es Ihnen gelingen, das umzusetzen? Vielleicht ist es das Staunen anderer, das Sie spüren lässt „Ich bin auf dem richtigen Weg“. Vielleicht ist es aber auch das Gefühl, anderen geht es ähnlich wie Ihnen, dass Ihnen Erleichterung verschafft. Vielleicht sind es auch wertvolle Erfahrungen anderer, die Ihnen neuen Schwung geben. Wer weiß das schon, ohne es probiert zu haben?

Schauen Sie doch mal rein, denn geteiltes Leid ist halbes Leid und geteilte Freude verdoppelt sich.

Die Austauschrunde für Ehrenamtliche „Erfahrungen im Ehrenamt - Darüber muss man doch auch mal reden …“ findet digital statt. Wir laden Sie dazu herzlich ein, am 14. Juli, 22. September, 20. Oktober und 24. November zwischen 20:00 bis maximal 21:30 Uhr mit uns und anderen Teilnehmenden zu besprechen, was dran ist.

Wir, das sind Dr. Holger Kaffka (Pfarrer und Mediator), Claudia Neumann (Pfarrerin und Gemeindeberaterin/Supervisorin) und Michaela Lachert (Ehrenamtsreferentin der EKM).

Sie haben ein Anliegen sind neugierig und haben Lust, an unserer neuen Runde teilzunehmen? Dann schreiben Sie eine kurze E-Mail an Michaela Lachert, michaela.lachert[at]ekmd.de und Sie erhalten rechtzeitig vor dem Termin die jeweiligen Einwahldaten für die Runde.

Wir freuen uns auf Sie.