Haltung & Standards

Unser Beratungsverständnis: Unterstützung ist unser Auftrag, Hilfe zur Selbsthilfe unsere Haltung.

Mit unserer Arbeit unterstützen wir beruflich und ehrenamtlich Mitarbeitende, die kirchlichen Arbeitsformen und sich selbst in angemessener Weise weiter entwickeln wollen. Wir vertrauen darauf, dass Gott den Menschen Gaben und Entwicklungsmöglichkeiten geschenkt hat, die wirksam werden wollen; dass er im Versuchen und Probieren Wege entstehen lässt, die uns weiter bringen.
Die Gemeindeberater*innen fördern mit professioneller Kompetenz Lernfähigkeit, Fehlerfreundlichkeit, Erfahrungs- und Informationsaustausch. Sie unterstützen Selbstreflexion und Eigenverantwortlichkeit. Sie stärken Leitungskompetenz und Zielorientierung, Zusammenarbeit und die Fähigkeit, sich im Sinne der bestmöglichen Lösung miteinander auseinander zu setzen in einer Haltung der gegenseitigen Wertschätzung und auf Augenhöhe. Das ist unser Beitrag zur Kirchenentwicklung. 

Deshalb arbeiten wir:

  • Lösungsorientiert -  Gemeinsam suchen wir zukunftsweisende Lösungswege und Handlungsmöglichkeiten. Prozessorientiert unterstützen wir Sie darin, Ihre eigenen Kräfte und Fähigkeiten für Klärungs-, Verständigungs- und Veränderungsprozesse zu nutzen und zu entwickeln.
  • Unparteiisch -  Im Mittelpunkt unserer Beratung stehen Ihre Anliegen. Sie alleine entscheiden über die Inhalte und Ziele der Beratung. Unser methodisches Vorgehen ist stets transparent und wird mit Ihnen abgestimmt.
  • Kompetent -     Wir sind Spezialisten für die besonderen, geistlich begründeten organisatorischen Grundlagen unserer Kirche. Unser Wissen und unsere methodischen Kompetenzen bringen wir individuell in die jeweilige Situation unserer Auftraggeber ein.
  • Bei unseren Beratungen achten wir auf:
    • Einhaltung und Entwicklung von demokratischen Spielregeln (Gerechtigkeit, Partizipation und Transparenz),
    • Wertschätzung von Unterschiedlichkeit und Einmaligkeit, auch von Männern und Frauen,
    • Grenzen des Möglichen bei Selbstüberfoderung und Erwartungen an andere.

Dabei sind wir stets auch selbst Lernende. Regelmäßige Supervision und Fortbildung gehören bei uns zum Standard. Rückmeldungen zu unserer Arbeit helfen uns, unsere Angebote zu verbessern.

RÜCKFRAGEN

Pfarrerin Claudia Neumann
Tel: 036202 / 7717-95
claudia.neumann@ekmd.de