Reformationstag 2020

Der Lutherische Weltbund ruft auf zu einer weltumspannenden Fürbitte am Gedenktag der Reformation.

... die Sie hier herunterladen können.

Im Anschreiben vom Lutherischen Weltbund heißt es:

Als Anlage zu diesem Schreiben senden wir Ihnen Fürbitten, die einen Schwerpunkt legen auf die Reformation als ein globales, ökumenisches und fortwährendes Ereignis. Weiterhin empfehlen wir als Lesung aus dem Evangelium Johannes 15 – eine der in den lutherischen Bekenntnisschriften am meisten zitierten Bibelstellen, die auch im Rahmen der gemeinsamen Feierlichkeiten zum Reformationsjubiläum in Lund, Schweden, verlesen wurde.

Wäre es nicht großartig, wenn Ortsgemeinden und Kirchen weltweit eines dieser Gebete am Reformationstag in dem Bewusstsein sprechen könnten, dass sie dies gemeinsam mit Lutheranerinnen und Lutheranern weltweit tun?

Und ist nicht der Gedanke wunderbar, dass Johannes 15 am Reformationstag überall auf der Welt in den hunderten von Sprachen, die in unserer Kirchengemeinschaft gesprochen werden, im Gottesdienst erklingen könnte?