9.-11. November 2018 in Friedrichroda - Bibliodrama-Wochenende

Einen Text-Raum neu begehen

Ein Bibeltext als Raum: Vertrautes und Fremdes darin entdecken, Details beleuchten, mit dem Körper und allen Sinnen mich darin bewegen, ihn kreativ gestalten und in der Gruppe mich über das Erlebte austauschen. Und in alldem eine besondere Begegnung mit der Bibel, mit Gott, mit anderen, mit mir selbst - das ist Bibliodrama. Es geht um einen Text der Bibel. Es geht um die Teilnehmenden, ihre Lebenserfahrungen, ihre Lebensgeschichten, mit denen sie dem Bibeltext begegnen. Und es geht um die Gruppe - und wie diese drei miteinander ins Spiel kommen.

Was dabei herauskommt, ist nicht eine Vorführung für andere, sondern ein Gewinn an Erfahrungen - mit mir selbst, mit anderen, mit unserem Glauben, mit der Bibel. Voraussetzung zur Teilnahme sind lediglich die Bereitschaft und die Lust, sich miteinander auf einen solchen Entdeckungsweg zu machen.

Was sollten Sie mitbringen?
Bequeme Kleidung und warme Socken für die Körperarbeit.

Zielgruppe: Lektor/innen, Prädikant/innen, Kirchenälteste, Haupt- und Ehrenamtliche, Bibliodrama-Interessierte

Beginn:
Freitag, den 09.11.2018 | 18 Uhr

Ende:
Sonntag, den 11.11.2018 | 14 Uhr

Ort:
Friedrichroda, Haus der Stille

Leitung: Christine Ziepert, Bibliodramaleiterin, Supervisorin
Dr. Matthias Rost, Bibliodramaleiter

Kostenbeitrag: 65,- € im Doppelzimmer, 75,- € im Einzelzimmer
(Bei nicht fristgerechter Absage müssen wir die vollen anfallenden Kosten in Rechnung stellen.)

Anmeldung: bis 01.10.2018 an Gemeindedienst unter 036202/ 77 17 90 oder per Mail




Startseite » Service & Kontakt » Veranstaltungen

 

 


Service für Gemeinden


Kirchenzeitung Glaube und Heimat - Probeabo bestellen
Kirchlicher Fernunterricht der EKM

 

Aktionen

www.erprobungsraeume-ekm.de








Link zum Onlinekurs "SPUR8"
zu www. erwachsen-glauben.de



Der Grüne Hahn - Umweltzertifikat im Evengelischen Zentrum Zinzendorfhaus Neudietendorf

 

Beispiele guter Praxis

Beispiel guter Praxis
 zu www.geistreich.de

 

Unsere Landeskirche

zur www.ekmd.de