"gerade jetzt" -
Impulstag für Diakonie
und Gemeinde
am 8. September 2016
in Gera

Soll ich, oder soll ich nicht? Und wenn ja - wann? Zur rechten Zeit das Richtige tun braucht Mut, Inspiration, Klarheit und Gemeinschaft. Gerade jetzt erleben wir die Herausforderung der Zuwanderung. Gerade jetzt erfahren wir die Bedrohung der Schöpfung, die schreit (Röm.8). Gerade jetzt spüren wir, wie Gott für uns sorgt. Gerade jetzt erleben wir den Auftrag von Kirche und Diakonie ganz neu: auf die zugehen, die unsere Hilfe brauchen, die keine Stimme mehr haben.
Der Impulstag für Diakonie und Gemeinde lädt Sie dieses Jahr in Kultur- und Kongresszentrum in Gera ein.

Mehr Informationen und Anmeldung

 

Sachsen-Anhalt trifft Rose und Segen blüht auf

Jutta von Sangerhausen brach im 13. Jahrhundert von der Ulrichkirche auf in Richtung Polen, um Kranke zu pflegen, Hungernde zu speisen und den Menschen eine Sonne zu bringen. Im Herbst 1989 zogen von der Jacobikirche auf dem Markt Tausende mit Kerzen durch die Stadt und brachten die Friedliche Revolution in Gang.
Schon immer haben Menschen in den Kirchen unserer Stadt Schutz und Segen gesucht und sind mutig geworden.
Hochzeitsglocken läuteten, Eltern haben ihre Kinder zur Taufe gebracht, Trauernde haben für ihre Verstorbenen Kerzen angezündet und haben Trost gefunden. Christinnen und Christen haben sich eingesetzt für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung.
So soll von den Kirchen Schutz und Segen ausgehen in guten und in schlechten Zeiten. Gott segnet und die Menschen gewinnen neue Kraft, werden mutig und handeln solidarisch. Segen blüht auf im Ökumenischen Kirchendorf, den zahlreichen Veranstaltungen in der Jacobikirche und auf der Kirchendorfbühne, dem Ort der Stille in der Herz Jesu Kirche und den sechs Bildern des Festumzuges, die kirchliches Leben der Region zeigen.

 

"Toll! Super Bude habt ihr hier!" *    

In der mitteldeutschen Kirche gibt es mehr als 4000 Kirchen und Kapellen. Nach offiziellen Angaben sind aber nur etwa 140 davon verlässlich geöffnet. 3860 bleiben also außerhalb der Gottesdienstzeiten fast immer zu.
In unserer Landeskirche gibt es den Wunsch und die Initiative, das zu ändern.
Dazu laden die Regionalbischöfe der EKM in ihren Propsteien zu Veranstaltungen ein, auf denen die Impulse der Initiative diskutiert und Informationen gegeben werden. Folgende Termine stehen bereits fest:

  • 31. August 2016, 18-21 Uhr | Weimar
  • 1. September 2016, 18-21 Uhr | Halle
  • 10. September 2016, 10-13 Uhr | Meiningen (Flyer)

mehr lesen

 

20. Kleinkunstfestival Grenzgänger

Auch in diesem Jahr findet vom 1. August bis 31. Oktober in unserer Landeskirche das Grenzgänger Kleinkunstfestival statt - bereits zum 20. Mal!

Dabei ist das Programm so vielgestaltig wie seine Veranstaltungsorte - neben klassischen Konzerten und Orgelabenden erwarten die interessierten Besucher auch Jazz, Theater und Puppenspiel. Kirchen sind oft die kulturellen Leuchttürme in der mitteldeutschen Region - dies wissen sowohl die Besucher, aber auch die Künstler des breit gefächerten Angebots sehr zu schätzen. Dabei gilt es, zugleich jenen Mut zu machen, ihre kirchlichen Räume mit Leben zu erfüllen, die in der Vergangenheit von dieser Möglichkeit weniger oder gar nicht Gebrauch gemacht haben. Das Festival soll zugleich regionalen Künstlern eine Möglichkeit geben, ihr Programm einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.

Mehr Infos zu den einzelnen Veranstaltungen erhalten Sie unter: www.kleinkunst-ekm.de


Startseite

 

 

Information für Gemeinden

EKM intern

Kirchenzeitung Glaube und Heimat - Probeabo bestellen

 

Aktionen

www.erprobungsraeume-ekm.de







Link zum Onlinekurs "SPUR8"
zu www. erwachsen-glauben.de



Der Grüne Hahn - Umweltzertifikat im Evengelischen Zentrum Zinzendorfhaus Neudietendorf

 

Beispiele guter Praxis

Beispiel guter Praxis
 zu www.geistreich.de
zu kirche-im-aufbruch.ekd.de

 

Unsere Landeskirche

zur www.ekmd.de