An der Predigt arbeiten

1. Vielleicht finde ich einen Partner für eine dialogische Predigtvorbereitung. Wir brauchen eine gemeinsame Zeit von ca. 90 Minuten. Dann arbeitet jeder für sich weiter.

2. Ich kann diverse Inspirationsquellen auftun: Wie haben z.B. Maler in ihren Bildern die biblische Geschichte interpretiert oder das Thema entfaltet?
  • Ich suche (in der voreingestellten) Suchmaschine oder in einer Bildergalerie mittels eines Stichworts oder eines Namens nach einschlägigen Bildern.
  • Oder ich lese, wie Dichter sich dem Thema genähert haben.
3. Gibt es preiswerte Medien, die ich für die Verkündigung verwenden kann? - Die muss ich rechtzeitig bestellen! Begleitet uns ein Bild durch den ganzen Gottesdienst, das die Teilnehmer anschließend mitnehmen können?

4. Eventuell gibt es zum Kasus oder zur Kirchenjahreszeit eine homiletisch-liturgische Exkursion, eine geführten Gedankenspaziergang, der mich zu neuen Sichten verführt.









5. Menschen hören am liebsten Geschichten von Menschen - auch in der Predigt. Darum schaue ich mich auch im Zeitgeschehen um: Was bewegt Menschen, worunter leiden sie? Wie gestalten sie ihr Leben, was hoffen sie? Wie mischt sich die Stimme des Evangeliums ins Leben ein?

6. Fremde Predigten lese ich, um auf eigene Gedanken zu kommen. Manchmal finde ich in guten Predigten aber auch eine gute homiletische Idee oder eine Formulierung, an die ich mich anlehnen kann.

7. Als Lektorin oder Lektor bearbeite ich einen der "Predigtvorschläge", greife zur "Lesepredigt" der VELKD (erst ab Donnerstag jeder Woche online verfügbar) oder besorge mir rechtzeitig aus dem Büro der Superintendentur oder aus dem Gemeindedienst einige gedruckte Predigtentwürfe für Lektoren.









8. Wenn ich an der Sprachgestalt meiner Predigt arbeite, kann es nützlich sein, den Blick in ein altes Lexikon, ein etymologisches Wörterbuch, das die Wortgeschichte dokumentiert, oder den Duden zu werfen. Selten ist der erste Entwurf auch schon der fertige Text. Ich werde ihn - so selbstkritisch wie möglich - stilistisch bearbeiten.

... und schließlich ...

 

 


Service für Gemeinden


Kirchenzeitung Glaube und Heimat - Probeabo bestellen
Kirchlicher Fernunterricht der EKM

 

Aktionen

www.erprobungsraeume-ekm.de








Link zum Onlinekurs "SPUR8"
zu www. erwachsen-glauben.de



Der Grüne Hahn - Umweltzertifikat im Evengelischen Zentrum Zinzendorfhaus Neudietendorf

 

Beispiele guter Praxis

Beispiel guter Praxis
 zu www.geistreich.de
zu kirche-im-aufbruch.ekd.de

 

Unsere Landeskirche

zur www.ekmd.de