Rechtliche Grundlagen für den ehrenamtlichen Verkündigungsdienst


Drei Texte sind als rechtliche Grundlagen für den ehrenamtlichen Verkündigungsdienst in der EKM von besonderer Bedeutung:


Das folgende Formular dient als Vorlage zur Beauftragung zum qualifizierten Lektorendienst.

Über die Beauftragung wird eine Urkunde ausgestellt. Hier ein Mustertext, der für die zu beauftragende Person zu konkretisieren ist und in ein Urkundenblatt der EKM eingedruckt wird.

Die Beauftragung soll mit einer Vereinbarung verbunden werden. In ihr soll festgehalten werden:
     - der Umfang des Engagements (z.B. durchschnittlich an einem Sonntag im
       Monat, bis zu drei Gottesdiensten mit derselben Vorbereitung)
     - mit wem die Dienste vereinbart werden
     - wie die Erstattung von Aufwendungen (z.B. Fahrtkosten) erfolgt
     - wer im Kirchenkreis Ansprechpartner für die Belange der Lektoren ist
       (Lektorenbeauftragter, Ehrenamtsbeauftragte, Superintendent*in)
     - welche Fördermöglichkeiten seitens des Kirchenkreises
       für die ehrenamtliche Tätigkeit bestehen
Die Formulierung der Vereinbarung kann sich an dem hier hinterlegten Formular orientieren.


Startseite » Arbeitsstelle Gottesdienst » Lektoren » Rechtliche Grundlagen

 

 

Service für Gemeinden


Gemeindekirchenratswahlen 2019


Konfliktmanagement/Mediation
Kirchlicher Fernunterricht der EKM

Kirchenzeitung Glaube und Heimat - Probeabo bestellen

 

Aktionen

www.erprobungsraeume-ekm.de








Link zum Onlinekurs "SPUR8"
zu www. erwachsen-glauben.de



Der Grüne Hahn - Umweltzertifikat im Evengelischen Zentrum Zinzendorfhaus Neudietendorf

 

Beispiele guter Praxis

Beispiel guter Praxis
 zu www.geistreich.de

 

Unsere Landeskirche

zur www.ekmd.de