Leitbild für die Lektorenarbeit in der EKM

Der 2. Lektorentag der EKM 2008 in Nordhausen hat ein Leitbild für die Arbeit der Lektorinnen und Lektoren in der EKM beschlossen:

  • Lektorinnen und Lektoren tragen gemeinsam mit PfarrerInnen, KirchenmusikerInnen, GemeindepädagogInnen, DiakonInnen und PrädikantInnen Verantwortung für das gottesdienstliche Leben in den Gemeinden der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM).
  • Als Ehrenamtliche praktizieren sie das Priestertum aller Gläubigen in der Gemeinschaft des Verkündigungsdienstes in der EKM.
  • Lektorinnen und Lektoren verstehen sich als aktive Gemeindeglieder mit liturgischer Kompetenz, die insbesondere ihre Berufs- und Lebenserfahrung in das gottesdienstliche Leben der Gemeinde einbringen können.
  • Lektorinnen und Lektoren verstehen ihren ehrenamtlichen Dienst in den Gemeinden und Kirchenkreisen als ständigen Bestandteil des gottesdienstlichen Lebens.
  • Im Rahmen ihrer Möglichkeiten nutzen Lektorinnen und Lektoren die von der EKM und ihren Kirchenkreisen angebotenen Fortbildungen.
  • Die Vernetzung des Dienstes der Lektorinnen und Lektoren in der EKM und die Wahrnehmung ihrer Interessen geschieht insbesondere
          •   durch den Mitteldeutschen Lektorentag
          •   die Arbeit des Mitteldeutschen Lektorenrates
          •   Angebote des Gemeindekollegs [seit 2009 Gemeindedienst] der EKM.

Angenommen vom 2. Mitteldeutschen Lektorentag
Erfurt, den 6. September 2008

 

 

Service für Gemeinden


Gemeindekirchenratswahlen 2019


Konfliktmanagement/Mediation
Kirchlicher Fernunterricht der EKM

Kirchenzeitung Glaube und Heimat

 

Aktionen

www.erprobungsraeume-ekm.de






Link zum Onlinekurs "SPUR8"
zu www. erwachsen-glauben.de



Der Grüne Hahn - Umweltzertifikat im Evengelischen Zentrum Zinzendorfhaus Neudietendorf

 

Beispiele guter Praxis

Beispiel guter Praxis
 zu www.geistreich.de

 

Unsere Landeskirche

zur www.ekmd.de