Der 9. November als unvergessliches Datum

Impulse für Gottesdienste zum Gedenken

Am Morgen danach rieben wir uns die Augen, und wir konnten es noch kaum glauben: die Grenze war offen. Der 9. November 1989 ist für alle, die ihn bewusst miterlebt haben ein unvergessliches Datum. Nicht vergessen werden dürfen allerdings auch einige andere historischen Reminiszenzen, die mit dem 9. November verbunden sind:  das Ende des I. Weltkriegs, die Revolution von 1918 (am Morgen danach war die Monarchie zu Ende, aber Demokratie noch keineswegs gesund zur Welt gekommen), die Pogromnacht von 1938 (am Morgen danach Brandgeruch und Blut auf den Straßen).
Weil der 9. November in diesem Jahr ein Samstag ist, wird in vielen Gemeinden der EKM am Morgen danach Gottesdienst gefeiert. Auch wenn nicht jede Gemeinde eigene Gedenkveranstaltungen auf die Beine stellen wird - der Gottesdienst an diesem Tag wird Bezug nehmen auf dieses Datum vielschichtiger Erinnerungen.

Auf der Internetseite der EKD findet sich die Predigt der neuen Wittenberger Superintendentin Gabriele Metzner

Dazu auch ein paar liturgische Impulse und Liedvorschläge.

Ulrike Greim hat ein Fürbittengebet entworfen, das die verschiedenen historischen Bezüge des 9. November und die aktuelle politische Situation einfängt.

Doris Joachim vom Zentrum Verkündigung in Frankfurt stellt verschiedene Ressourcen aus den vergangenen Jahren zur Verfügung, die gut noch einmal Verwendung finden können, außerdem aktuelle Bausteine zum Gedenken an die Novemberpogrome 1938.

Friederike Spengler steuert einen überraschenden Lyrik-Fund bei: Johannes R. Becher, "Der Jude"

 

Abrufangebote

Sie können einen Referenten zu einem Thema rund um den Gottesdienst in Ihren Konvent oder in die Gemeindeleitung einladen. Sie können Gottesdienstberatung, Präsenztraining oder Predigtcoaching in Anspruch nehmen. Schauen Sie, was passen könnte!

 

Fortbildungen für den Gottesdienst

Hier finden Sie Termine der nächsten Monate.

 

Fortbildungen anderswo

Hier weisen wir hin auf interessante Fortbildungsmöglichkeiten in Einrichtungen anderer Landeskirchen.

 

Zum alsbaldigen Gebrauch bestimmt

sind Texte und Arbeitshilfen zu akuten oder bevorstehenden Anlässen.

 

Gottesdienstliche Arbeit mit Kindern und Familien

wird vom Kinder- und Jungendpfarramt der EKM begleitet. Die Referentenstelle dort ist allerdings derzeit vakant.

 

Aus der Kammer für Liturgie

Texte zur Orientierung, Beteiligung an der Erprobung von Agendenentwürfen usw.






 

 


 

 

Service für Gemeinden


Gemeindekirchenratswahlen 2019


Konfliktmanagement/Mediation
Kirchlicher Fernunterricht der EKM

Kirchenzeitung Glaube und Heimat

 

Aktionen

www.erprobungsraeume-ekm.de






Link zum Onlinekurs "SPUR8"
zu www. erwachsen-glauben.de



Der Grüne Hahn - Umweltzertifikat im Evengelischen Zentrum Zinzendorfhaus Neudietendorf

 

Beispiele guter Praxis

Beispiel guter Praxis
 zu www.geistreich.de

 

Unsere Landeskirche

zur www.ekmd.de