Kleinkunst und KIRCHE

Sie kennen eine Künstlergruppe oder hätten gern einmal wieder ein Konzert in Ihrem Ort? Dann scheuen Sie sich nicht, selbst die Initiative zu ergreifen und eine Kulturveranstaltung zu organisieren. Sprechen Sie zunächst mit dem zuständigen Pfarrer, Kirchenmusiker oder jemandem aus dem Gemeindekirchenrat. Und wenn Sie das Okay haben, laden Sie die Künstler ein.

Warum das sinnvoll ist
Eine Kulturveranstaltung in der Kirche kann - gerade im ländlichen Bereich - die Kirche (wieder) in den Blick der (Dorf-)Gemeinschaft rücken und wichtig werden lassen. Dort, wo unter Umständen alle anderen kulturellen und sozialen Strukturen zurückgefahren sind, kann Kirche mit ihren Räumen, kulturellen Angeboten und engagierten, ehrenamtlich tätigen Menschen Identität stiften.
Als Organisator einer Veranstaltung, möglicherweise auch in Kooperation mit anderen Vereinen, erfahren Sie Anerkennung und haben ein kulturelles Erlebnis vor Ihrer Haustür. Sie sehen die eigene Wirksamkeit und beleben Ihre Kirchengemeinde. Auch tragen Sie dazu bei, Ihren Heimatort attraktiver zu gestalten.

Der Gemeindedienst und der Grenzgänger e.V. (ein Verein, der sich die Förderung kultureller Veranstaltungen in Dorfkirchen auf die Fahnen geschrieben hat) stehen Ihnen bei den Vorbereitungen unterstützend zur Seite und bieten Folgendes an:

  • Beratung
  • gut vorbereitete Materialien und Informationen (Künstlerpool, Checklisten, Vertragsentwürfe, Erfahrungen etc.)
  • Übersichtliches Internetportal - www.kleinkunst-ekm.de - zu passenden Veranstaltungsformaten, Künstlern, Erfahrungen anderer
  • Finanzielle Förderung im Rahmen des Grenzgänger Kleinkunstfestivals
 

Kleinkunstfestival Grenzgänger



Infos zum Festival im Thüringer Bereich der EKM erhalten Sie von:
Helmut Krauß
Tel: 0157/52427209
kleinkunst@ekmd.de

Kirchengemeinden aus Sachsen Anhalt, die im Rahmen des Kleinkunstfestivals eine Veranstaltung durchführen möchten, wenden sich bitte mit ihrer Förderanfrage an
Kerstin Hensch
Tel: 03 91 / 534 62 57
Email: kontakt@grenzgaengerfestival.de

Machen Sie mit, bereichern Sie das kulturelle Leben in Ihrem Heimatort, stiften Sie Identifikation und Teilhabe. Kulturveranstaltungen in unseren Kirchen sind ein Beitrag, dass kirchliche Räume und Gemeindeleben mehr ins Licht der lokalen Öffentlichkeit rücken, sich Generationen in ihnen begegnen, miteinander ins Gespräch kommen und Kirche einmal mehr als ein Ort der (Dorf)Gemeinschaft erfahren werden kann.

Alle Informationen zu Programmen und Gagen von Künstlern finden Sie unter www.kleinkunst-ekm.de. Hier gibt es auch alle notwendigen Infos und Downloads, um eine Veranstaltung zu organisieren. Sie können natürlich auch gern mit Künstlern zusammen arbeiten, die nicht in diesem Portal aufgeführt sind. Da es sich bei kleinkunstKIRCHE um ein auf Wachstum und Informationsweitergabe beruhendes Netzwerk zwischen Kulturschaffenden und Kirche handelt, können Sie Ihre Erfahrungen auch anderen zugänglich machen, indem Sie Ihre Veranstaltungen und Kulturpartner dort einstellen.

Startseite » Großprojekte Kulturnetzwerk » kleinkunst - KIRCHE - festival

 

 

Service für Gemeinden


Gemeindekirchenratswahlen 2019


Konfliktmanagement/Mediation
Kirchlicher Fernunterricht der EKM

Kirchenzeitung Glaube und Heimat

 

Aktionen

www.erprobungsraeume-ekm.de








Link zum Onlinekurs "SPUR8"
zu www. erwachsen-glauben.de



Der Grüne Hahn - Umweltzertifikat im Evengelischen Zentrum Zinzendorfhaus Neudietendorf

 

Beispiele guter Praxis

Beispiel guter Praxis
 zu www.geistreich.de

 

Unsere Landeskirche

zur www.ekmd.de